BACKSTAGE WISSENSSTADT

Warum lebenslanges Lernen im Job wichtig ist

Warum lebenslanges Lernen im Job wichtig ist

Egal, ob als Firmengründer oder Angestellter: Fabian Klein von den Heilbronner Campus Founders erklärt, worauf es in der Arbeitswelt ankommt. Der 31-Jährige hat vor acht Jahren selbst ein Unternehmen gegründet.

mehr lesen
Heilbronner Leerstand wird mit Wissen gefüllt

Heilbronner Leerstand wird mit Wissen gefüllt

In der Heilbronner Innenstadt ist ein Treffpunkt geplant, an dem Bürger Forschung erleben, ausprobieren und bewerten können – ein Urban Innovation Hub. Dort sollen möglichst alle Teile der Bevölkerung attraktive Angebote finden.

mehr lesen
Große Eröffnungsfeier der Programmierschule 42 Heilbronn

Große Eröffnungsfeier der Programmierschule 42 Heilbronn

Zahlreiche namhafte Akteure sind am Montagnachmittag zur “Opening Gala” der Programmierschule 42 Heilbronn auf den Bildungscampus gekommen. Unter anderem Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut. Sie spricht darüber, wie wichtig Digitalisierung und Künstliche Intelligenz für die Zukunft des Landes sind.

mehr lesen
Bus und Bahn als Virenschleuder?

Bus und Bahn als Virenschleuder?

Projekt “AerÖPNV“ steht für die Ermittlung von Konzepten zur Reduktion der Aerosolpartikelbelastung im ÖPNV mit Hilfe von Strömungssimulationen und Sensornetzwerken.

mehr lesen
»Mirror Machines« @ Maschinenfabrik Heilbronn

»Mirror Machines« @ Maschinenfabrik Heilbronn

Welche Potenziale eröffnet Künstliche Intelligenz für unser künftiges Zusammenleben und welche Anforderungen und Fragen wirft diese Technologie für uns alle im Alltag auf? Diesen Themen widmeten sich Studierende aus dem Studiengang Visuelle Kommunikation der Hochschule Pforzheim und aus dem Studiengang Software Engineering der Hochschule Heilbronn. Die Ergebnisse dieses hochschulübergreifenden Kooperationsprojektes, unterstützt vom KI-Salon Heilbronn, waren vom 17. bis 19. Februar 2022 in der Ausstellung »Mirror Machines« in der Maschinenfabrik Heilbronn zu sehen.

mehr lesen
Roboterbusse werden in Heilbronn bald Realität sein

Roboterbusse werden in Heilbronn bald Realität sein

Die erste Probefahrt mit autonom fahrenden Minibussen von der Experimenta zum Heilbronner Hauptbahnhof verlief erfolgsversprechend. Anfang Juni sollen zwei Shuttlebusse, die von der Hochschule Heilbronn entwickelt werden, zu regelmäßigen Fahrten starten.

mehr lesen
Die Vermittlerin

Die Vermittlerin

Die Wissensstadt steht für Wissensvermittlung. Doch wie kommt das Wissen bei den Studierenden an? Dafür sorgt Miriam Horvath, die ihre Kommiliton:innen da abholen will, wo sie am meisten Zeit verbringen: am Smartphone. Auf Social Media hat die 23-Jährige noch viel vor.

mehr lesen
Über die Kunst zur Künstlichen Intelligenz

Über die Kunst zur Künstlichen Intelligenz

KI kann für uns vieles sein – Alltagshelferin, Romanheldin, komplizierte Mathematik. Mit dem KI-Salon will die Wissensstadt Heilbronn diese Technologie in allen Facetten erlebbar und diskutierbar machen. Und wie sollte das besser gehen als durch die Sprache der Kunst?

mehr lesen
Realisierung des Innovationsparks KI in Heilbronn kann starten

Realisierung des Innovationsparks KI in Heilbronn kann starten

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg hat dem Konsortium in Heilbronn grünes Licht gegeben, mit der Realisierung des Innovationsparks KI vorzeitig zu beginnen. „Rund ein Jahr nach dem offiziellen Start des Wettbewerbsverfahrens zur Standortauswahl machen wir den Projektbeginn in Heilbronn möglich“, erklärte Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

mehr lesen
Autorin Fränzi Kühne auf digitalem Besuch in Heilbronn

Autorin Fränzi Kühne auf digitalem Besuch in Heilbronn

Fränzi Kühne hat bei einer Online-Veranstaltung ihr Buch “Was Männer nie gefragt werden” vorgestellt. Sie berichtete von ihren Interviews mit erfolgreichen Männern und sprach über Chancengleichheit sowie nötige Veränderungen in der Kultur von Unternehmen.

mehr lesen
Wie Heilbronn wahrgenommen wird

Wie Heilbronn wahrgenommen wird

Eine Mehrheit der Menschen in der Region findet laut einer Umfrage, dass Bildung in der Stadt eine große Rolle spielt. Eine vielfältige Kulturszene wird dagegen eher nicht in Heilbronn verortet. Die Programmierschule 42 hat Pläne, um das zu ändern.

mehr lesen
Autonom fahrendes Shuttle befördert Lidl-Mitarbeiter ab Mitte 2022

Autonom fahrendes Shuttle befördert Lidl-Mitarbeiter ab Mitte 2022

Lidl-Mitarbeiter sollen ab Mitte 2022 von einem autonom fahrenden Minibus mit Elektroantrieb vom Bahnhof in Bad Wimpfen zur Deutschland-Zentrale gebracht werden. Die Schwarz-Gruppe will sich mit dem gemeinsamen Forschungsprojekt mit der Hochschule Heilbronn und dem Forschungszentrum Informatik (FZI) in Karlsruhe Mobilitätsfragen der Zukunft stellen.

mehr lesen
Facebooks Metaversum: Visionär oder gruselig?

Facebooks Metaversum: Visionär oder gruselig?

Eine Art verkörpertes Internet will Facebook-Gründer und CEO Mark Zuckerberg schaffen. Manche werden bei dieser Vorstellung vorfreudig, andere gruseln sich. Professor Jens Förderer von der TUM Heilbronn beleuchtet die Chancen und Gefahren eines Metaversums.

mehr lesen
»Jeder kann etwas, aber keiner kann alles«

»Jeder kann etwas, aber keiner kann alles«

Erstmals haben sich Forscherinnen und Forscher verschiedener Institutionen am Bildungscampus zusammengeschlossen, um gemeinsam an einem großen Projekt zu arbeiten: dem »H2-Innovationslabor«. Sie wollten herausfinden, wie die Region Heilbronn-Franken zu einem wichtigen Standort der Wasserstoffwirtschaft werden könnte. Es könnte als Blaupause für viele weitere Projekte dienen. Wir stellen drei der sechs beteiligten Forscherinnen und Forscher vor.

mehr lesen
TUM gewinnt Elon Musks Tunnelbohr-Wettbewerb

TUM gewinnt Elon Musks Tunnelbohr-Wettbewerb

Als einziges Team war »TUM Boring« aus München in der Lage, seine Bohrmaschine in Las Vegas vorzustellen. 22 Meter weit kam sie in der vorgegebenen Zeit und durfte dann auch weiterbohren. Das Team der DHBW Mosbach wurde kurzfristig nicht für den Start zugelassen.

mehr lesen
Wie Augmented Reality krebskranken Kindern helfen kann

Wie Augmented Reality krebskranken Kindern helfen kann

Drei Heilbronner DHBW-Studenten entwickeln eine Spiele-App mit Erweiterter Realität (AR) für Kinder, die eine Stammzellentransplantation bekommen haben. Sie soll die Bewegungstherapie unterstützen. Außerdem wollen die Studenten AR in die Schulbildung bringen.

mehr lesen
Astronomie live: Sternwarte der experimenta & Interview mit einem Nobelpreisträger

Astronomie live: Sternwarte der experimenta & Interview mit einem Nobelpreisträger

Wieso gibt es die Astronomie, die Erforschung unseres Weltalls? Woher kommen schwarze Löcher und wie können wir sie erkennen? Und was sagt uns die Sonne über Elemente hier auf unserer Erde?

Um diese spannenden Fragen zu beantworten, war Jacob Beautemps von Breaking Lab vergangene Woche in der experimenta in Heilbronn, dem größten Science-Center Deutschlands. Dort hat er live aus der Sternwarte der experimenta gestreamt und gemeinsam mit Experten Blicke durch das Teleskop auf die Sonne und die Venus geworfen und eine Spektroskopie durchgeführt. Natürlich waren spannende Gäste vor Ort, wie der Astrophysiker Dr. Heino Falcke, der an der ersten Aufnahme eines schwarzen Lochs mitgearbeitet hat und gleichzeitig Bestsellerautor ist.
Außerdem zeigt Jacob Beutemps sein Interview mit dem Nobelpreisträger Dr. Genzel, in dem er auch Fragen aus der Community gestellt hat!
Wer den Livestream verpasst hat, kann ihn hier nochmals nachverfolgen.

mehr lesen
Die Heilbronner Experimenta hat ein eigenes Buch

Die Heilbronner Experimenta hat ein eigenes Buch

Mit vielen großen Bildern und Texten zu verschiedenen Aspekten stellt die Experimenta sich in einem neuen Buch vor. Dabei geht es unter anderem um die Entstehung, Architektur sowie Erlebnis- und Bildungskonzept des größten Science Centers Deutschlands.

mehr lesen
KI-Innovationspark kommt nach Heilbronn

KI-Innovationspark kommt nach Heilbronn

Der Innovationspark für künstliche Intelligenz, ein 100-Millionen-Euro-Projekt, wird im Gewerbegebiet Steinäcker in Neckargartach umgesetzt. Die Stadt erwartet internationale Sichtbarkeit, die Schwarz-Gruppe sichert die Finanzierung.

mehr lesen
Schwarmstadt? Heilbronn (noch) nicht.

Schwarmstadt? Heilbronn (noch) nicht.

Sie wollen Heilbronn wieder auf die Landkarte bringen, als Ort für Kreative, für lässige Bars, für Jüngere: Yvonne Zajontz und Robert Mucha. Ihre Leidenschaft für die Stadt haben sie jetzt wissenschaftlich untermauert, mit ihrem Buch: »Heilbronn auf dem Weg zur Schwarmstadt? Eine Perspektivenbetrachtung im Kontext der Stadtentwicklung«. Das deutschlandweit erste Buch zum Thema »Schwarmstadt« zeigt: Kultur und Kreativität können Städte ungemein attraktiver machen — auch Heilbronn.

mehr lesen
Prof. Helmut Krcmar erhält Bundesverdienstkreuz

Prof. Helmut Krcmar erhält Bundesverdienstkreuz

Helmut Krcmar, bis 2020 Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, ist mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Überreicht wurde der Orden von Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler. Prof. Krcmar sei ein wesentlicher Entwickler unserer digitalen Zukunft, sagte Staatsminister Sibler in seiner Laudatio.

mehr lesen
LEARN.CODE.REPEAT:

LEARN.CODE.REPEAT:

International erfolgreiche Programmierschule 42 startet in Heilbronn mit dem ersten Jahrgang auf dem Bildungscampus.

mehr lesen
Wie im echten Hörsaal, nur in virtueller Realität

Wie im echten Hörsaal, nur in virtueller Realität

Die TUM Heilbronn leiht Studierenden in Produktions- und Logistikkursen seit diesem Semester VR-Brillen aus, damit diese Vorlesungen und Simulationen in virtueller Realität besuchen können. Professor David Wuttke sieht großes Potenzial für VR in der Lehre.

mehr lesen
22 Millionen Euro für die Region Heilbronn

22 Millionen Euro für die Region Heilbronn

Drei Leuchtturmprojekte im Raum Heilbronn werden durch EU- und Landesmittel gefördert. Die Gewinner-Konzepte beschäftigen sich mit Künstlicher Intelligenz, personalisierter Medizin und Wasserstofftechnologie.

mehr lesen
Innovationsschub für Heilbronn

Innovationsschub für Heilbronn

Mit der Millionen-Förderung im Rahmen des Regiowin-Programms können zukunftsträchtige Bereiche schnell wachsen. Berücksichtigt wurden in der Region Projekte im Bereich Künstliche Intelligenz, Wasserstofftechnologie und personalisierte Medizin.

mehr lesen
Ecole 42 will im Juni in Heilbronn öffnen

Ecole 42 will im Juni in Heilbronn öffnen

In Deutschland gab es sie bisher noch nicht: die renommierte Programmierschule 42. Umso mehr gilt es für die Stadt als großer Coup, dass ihr erster deutscher Standort in Heilbronn entsteht. Jetzt geht es für die Bildungseinrichtung richtig los: mit der Auswahl der ersten Studierenden.

mehr lesen

WISSENSSCHNACK

Heilbronner Campus Founders: “Startups schaffen neues Potenzial”

Heilbronner Campus Founders: “Startups schaffen neues Potenzial”

Der CEO der Heilbronner Campus Founders, Oliver Hanisch, erzählt im Interview, inwiefern Startups für eine Stadt wichtig sind und warum sie für etablierte Unternehmen keine Gefahr darstellen. Die Heilbronner Campus Founders unterstützen Menschen, die Unternehmen gründen wollen. Ihr CEO Oliver Hanisch erzählt, warum Startups für eine Gesellschaft und gesunde Wirtschaft wichtig sind.

mehr lesen
»Einen Avatar als Chefredakteur wird es nicht geben«

»Einen Avatar als Chefredakteur wird es nicht geben«

Tilmann Distelbarth leitet erfolgreich die Heilbronner Stimme als Nachfolger seines Vaters. Der Medienunternehmer erzählte im Interview über seine Studienzeit und seine anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Jurastudium, weshalb ihm die Hochschulentwicklung in Heilbronn wichtig ist, welche Chancen sich in Zukunft durch die Transformation zur Wissensstadt für Heilbronn und die Heilbronner Stimme ergeben und weshalb er sich keinen Avatar als einen der zukünftigen Nachfolger seines Chefredakteurs vorstellen kann.

mehr lesen
Ein großer historischer Tag für die Wissens- und Zukunftsstadt Heilbronn

Ein großer historischer Tag für die Wissens- und Zukunftsstadt Heilbronn

Wir trafen am Tag, als die Entscheidung für den KI-Innovationspark des Landes auf Heilbronn fiel, einen gut gelaunten Oberbürgermeister. Mit Harry Mergel sprachen wir u. a. über den Irrsinn, den er als junger Referendar betrieben hat, die historische Bedeutung des zukünftigen KI-Innovationsparks für die Stadt und wir haben Harry Mergel gefragt, wann eine KI erstmals die Oberbürgermeisterwahl in Heilbronn gewinnen wird.

mehr lesen
»Wir haben jedenfalls noch viel vor«

»Wir haben jedenfalls noch viel vor«

Silke Lohmiller und Prof. Reinhold Geilsdörfer fungieren als Doppelspitze der Dieter Schwarz Stiftung. Für wissensstadt.hn sprachen wir mit beiden Geschäftsführern u. a. über ihre geteilte Führungsrolle, über Trendscouts für Forschungs- und Bildungstrends, den Neubau der Josef-Schwarz-Schule im Neckarbogen, Kooperationen mit Universitäten von Weltrang und von jungen Menschen, die anders denken und mutig sind.

mehr lesen
Bei den Studieninfotagen Die Wissensstadt Heilbronn bekannter machen

Bei den Studieninfotagen Die Wissensstadt Heilbronn bekannter machen

Jacob Beautemps ist einer der bekanntesten und reichweitenstärksten Science-YouTuber Deutschlands, angehender Doktor der Physik und Host der Studieninfotage »study@heilbronn« am 18. Juni 2021. Wir sprachen im Vorfeld der Studieninfotage mit dem 27-jährigen Kölner u. a. über die Wohlfühlatmosphäre am Heilbronner Bildungscampus, was Besucher des study@heilbronn-Tages erwartet und weshalb es Hochschulen so schwerfällt, erfolgreiche Videoformate zu entwickeln.

mehr lesen
»Man kann nicht zu viel MINT-Wissen haben«

»Man kann nicht zu viel MINT-Wissen haben«

Ende Mai führt die experimenta den Bundeswettbewerb von »Jugend forscht« digital durch, nachdem im März beim Landeswettbewerb die Generalprobe erfolgreich geglückt ist. Wir sprachen mit experimenta-Chef Dr. Wolfgang Hansch u. a. darüber, wie seinem Team der Wechsel vom Analogen ins Digitale gelungen ist, welche wichtigen neuen Erfahrungen und Erkenntnisse die Mitarbeiter*innen der experimenta im Corona-Jahr gemacht haben, weshalb Hansch so ein überzeugter MINNT-Lobbyist ist und warum die experimenta eine Einrichtung ist, die eine moderne Wissensgesellschaft heute braucht.

mehr lesen
#FLAGGEFÜRVIELFALT

#FLAGGEFÜRVIELFALT

Heute ist der 9. Deutsche Diversity-Tag. Deshalb haben wir zum Thema Vielfalt mit unserer Prorektorin für Internationales und Diversität, Frau Professorin Ruth Fleuchaus (RF) und der Leiterin des Referats Gleichstellung und Diversität,
Frau Dr. Wibke Backhaus (WB), gesprochen.

mehr lesen
Die Studierenden lernen von den Besten

Die Studierenden lernen von den Besten

Prof. Dr. Martina Boehm, Studiengangleiterin Wein – Technologie – Management an der DHBW Heilbronn, beantwortete ergänzend zum Doppelporträt »Die Weinkönigin und die Professorin« unsere Fragen zu ihrem Studiengang.

mehr lesen
Bildungschancen nutzbar machen!

Bildungschancen nutzbar machen!

Tatjana Linke ist leidenschaftliche Leiterin der aim-Akademie in Heilbronn. Wir sprachen mit der Geschäftsführerin der Akademie für Innovative Bildung und Management über die nachjustierte Vision der Bildungseinrichtung, Linke erklärte uns die Ziele ihres Teams und sie sprach über die Kreativität der Sprachförderkräfte in Zeiten von pandemiebedingtem digitalen Fernunterricht.

mehr lesen
Langer Atem und Vision

Langer Atem und Vision

Im Interview mit Prof. Helmut Krcmar, dem Gründungsdekan und Beauftragten des Präsidenten für den TUM Campus Heilbronn, sprachen wir mit dem leidenschaftlichen Wissenschaftler und Forscher unter anderem über seine Jobbeschreibung am neuen Standort. Er verriet uns, weshalb der Bildungscampus für ihn eine große Motivation war, hierher zu kommen und warum es sinnvoll wäre, wenn die Stadt den Zuschlag für den baden-württembergischen KI-Innovationspark erhalten würde.

mehr lesen
Heilbronn ist die Wissensstadt!

Heilbronn ist die Wissensstadt!

Micha Andree ist Kommunikationsexperte und seit Anfang 2020 Geschäftsführer des wissensstadt heilbronn e.V. Wir sprachen in der Bibliothek LIV auf dem Heilbronner Bildungscampus mit dem gebürtigen Heilbronner unter anderem über die geplanten Kommunikationsmaßnahmen des Vereins in diesem Jahr, warum ein Science-YouTuber 2020 so überzeugt hat und wer aus dem Heilbronner Rathaus ein besonderes Augenmerk auf die Aktivitäten des Vereins legt.

mehr lesen

VERY IMPRESSIVE PEOPLE

Very Impressive People: Theodor Heuss, 1. Bundespräsident – Ein Bohemian und liberaler Demokrat

Very Impressive People: Theodor Heuss, 1. Bundespräsident – Ein Bohemian und liberaler Demokrat

Bis heute erinnert Brackenheim gerne daran, der Geburtsort von Theodor Heuss zu sein, der einen unverzichtbaren Beitrag zur demokratischen Entwicklung Deutschlands leistete. Das Städtchen liegt idyllisch zwischen Weinbergen und ist stolz auf seinen großen Sohn, – den deutschen Journalisten, Publizisten, Politikwissenschaftler und über einen Zeitraum von fast 60 Jahren liberalen Politiker, der nach ihrer Gründung 1948 knapp ein Jahr als Vorsitzender der FDP fungierte. Im Parlamentarischen Rat gestaltete er das Grundgesetz entscheidend mit und war von 1949 bis 1959 der erste Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Ein Staatsmann, der zeitlebens nie die Verbindung zu seiner Heimat abreißen ließ.

mehr lesen
VERY IMPRESSIVE PEOPLE: ARD-Programmdirektorin & Wahlheilbronnerin Christine Strobl – Mehr als nur »Tochter oder Gattin von«

VERY IMPRESSIVE PEOPLE: ARD-Programmdirektorin & Wahlheilbronnerin Christine Strobl – Mehr als nur »Tochter oder Gattin von«

Ob das irgendwann mal vorbeigeht? Anfang August ist Christine Strobl 50 Jahre alt geworden. Und obwohl sich die Volljuristin seit ihrem Einstieg ins Berufsleben stetig nach oben gearbeitet hat, wurde jede Sprosse auf ihrer Karriereleiter kritisch hinterfragt. Strobls Berufsweg startete 1999 mit einem Trainee beim Südwestrundfunk (SWR), heute verantwortet sie als neue ARD-Programmdirektorin und Nachfolgerin von Volker Herres das Erste Deutsche Fernsehen und die Mediathek.

mehr lesen
VERY IMPRESSIVE PEOPLE: DER KÜNSTLER ANSELM REYLE – NAH AM WASSER GEBAUT

VERY IMPRESSIVE PEOPLE: DER KÜNSTLER ANSELM REYLE – NAH AM WASSER GEBAUT

Ein Blick auf seine Website genügt: Von wegen Stillstand – allein im Jahr 2020 sind mehr als ein Dutzend Ausstellungen gelistet, eine davon sogar in China. Nach Kopenhagen, Wien und Seoul werden seine Arbeiten ab Juli in der Daimler Art Collection in Berlin zu sehen sein. Er, er galt lange als Superstar der Kunstwelt, als Punk, als Enfant terrible, der den wohlsituierten Kunstbetrieb auf- und durchrüttelte – die Morgenpost betitelte ihn als »Heavy-Metal-Star der Kunst«. Anselm Reyle, gebürtiger Tübinger, aufgewachsen in Heilbronn, dessen kometenhafte Karriere 1997 in Berlin begann, ist einer der renommiertesten und bekanntesten Künstler der Gegenwart. 2014 zog er die Reißleine und sich eine Weile aus dem Kunstbetrieb zurück.

mehr lesen
VERY IMPRESSIVE PEOPLE: ASTRONAUT ALEXANDER GERST – UNSER MANN IM ALL

VERY IMPRESSIVE PEOPLE: ASTRONAUT ALEXANDER GERST – UNSER MANN IM ALL

Der Künzelsauer Alexander Gerst ist seit 2009 Mitglied des ESA-Astronautenkorps. Am 28. Mai 2014 flog er an Bord einer russischen Sojus-Rakete zum ersten Mal zur Internationalen Raumstation ISS. Bei der halbjährigen Mission Blue Dot führte er über 100 wissenschaftliche Experimente durch. Vier Jahre später startete am 6. Juni 2018 seine zweite Mission mit dem Namen Horizons  und in deren Rahmen Alexander Gerst bis zum 20. Dezember 2018 an Bord der ISS lebte und arbeitete. Neben seiner Rolle als Wissenschaftsastronaut übernahm er ab dem 3. Oktober 2018 bis zum Ende seiner Mission das Kommando der Raumstation. Er war nach Frank De Winne der zweite Europäer, der diese Führungsaufgabe übernahm. Nach Thomas Reiter und Hans Schlegel ist Alexander Gerst der dritte deutsche Astronaut auf der ISS und insgesamt der elfte Deutsche im All.

mehr lesen
Very Impressive People: Die Widerstandskämpfer Hans und Sophie Scholl – Sie bewahrten den Deutschen einen kleinen Rest Würde in dunklen Zeiten

Very Impressive People: Die Widerstandskämpfer Hans und Sophie Scholl – Sie bewahrten den Deutschen einen kleinen Rest Würde in dunklen Zeiten

Die Geschwister Scholl gelten als Köpfe der christlich motivierten Widerstandsgruppe »Weiße Rose«, die in München mit Flugblättern gegen das Hitler-Regime protestierten. Sie wurden am 22. Februar 1943 hingerichtet. In Forchtenberg leben sie weiter: An vielen Ecken des 5.000-Einwohner-Städtchens gibt es Erinnerungen an die Geschwister Scholl. Die Wurzeln der von Hans und Sophie Scholl und ihrer Familie liegen jedoch in Hohenlohe und im Mainhardter Wald.

mehr lesen
Very Impressive People: Thomas Roth – Ein Mahner für den Frieden mit beeindruckender Journalistenkarriere

Very Impressive People: Thomas Roth – Ein Mahner für den Frieden mit beeindruckender Journalistenkarriere

»Wir alle haben nur ein Ziel: Nie wieder!«, sagte er am 11. Juni 2020 in einem Videostatement zu 75 Jahre Ende des Zweiten Weltkrieg. Den Frieden zu erhalten beschäftigte Thomas Roth schon als junger Mann, der auf eine beeindruckende journalistische Karriere voller spannender und dramatischer Stationen zurückblicken kann. Ein gebürtiger Heilbronner, der als Schüler gerne einen Kaffee im Café Janssen getrunken hat.

mehr lesen

HEILBRONN AUF DEN 2. BLICK

Heilbronn auf den 2. Blick – Die Fotoparade aus der Wissensstadt (22): Zeitreise (3)

Heilbronn auf den 2. Blick – Die Fotoparade aus der Wissensstadt (22): Zeitreise (3)

In unserer Fotoparade zeigen wir unsere Stadt und Region aus verschiedenen Perspektiven. Im 22. Teil gehen wir auf Heilbronn-Zeitreise. Diesmal ist die Strecke der US-Army gewidmet, die Heilbronn nach dem 2. Weltkrieg stark geprägt hat. Wie auch ihr Trupppenübungsplatz auf der Waldheide, wo es 1985 beinahe zur nuklearen Katastrophe kam und Heilbronn zum Friedensdemo-Hotspot wurde. Fotos: Stadtarchiv Heilbronn

mehr lesen
Heilbronn auf den 2. Blick – Die Fotoparade aus der Wissensstadt (14): BUGA SPEZIAL (4)

Heilbronn auf den 2. Blick – Die Fotoparade aus der Wissensstadt (14): BUGA SPEZIAL (4)

In unserer Fotoparade zeigen wir mit Fotografien von Meli Dikta unsere Stadt aus verschiedenen Perspektiven. Im 14. Teil gehts in die 4. Runde unseres BUGA Spezials. Diesmal gehts auf die BUGA-Beach-Party – in der großen Hoffnung, bald das Leben wieder feiern zu können.
In den kommenden Wochen erinnern wir mit unserer Fotoparade an das Heilbronner Jahrhundertfest. Heute Teil 4 des Fünfteilers.

mehr lesen
Heilbronn auf den 2. Blick – Die Fotoparade aus der Wissensstadt (13): BUGA SPEZIAL (3)

Heilbronn auf den 2. Blick – Die Fotoparade aus der Wissensstadt (13): BUGA SPEZIAL (3)

In unserer Fotoparade zeigen wir mit Fotografien von Meli Dikta unsere Stadt aus verschiedenen Perspektiven. Im 13. Teil gehts in die 3. Runde unseres BUGA Spezials. Die BUGA hatte besonders in den Abendstunden ihren Reiz. Auch weil eine der größten Wasser-Licht-Shows Europas zu sehen war. Der Karlssee wurde zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farben, Flammen und Figuren.
In den kommenden drei Wochen erinnern wir mit unserer Fotoparade an das Heilbronner Jahrhundertfest. Heute Teil 3 des Fünfteilers.

mehr lesen
Heilbronn auf den 2. Blick – Die Fotoparade aus der Wissensstadt (12): BUGA SPEZIAL (2)

Heilbronn auf den 2. Blick – Die Fotoparade aus der Wissensstadt (12): BUGA SPEZIAL (2)

In unserer Fotoparade zeigen wir mit Fotografien von Meli Dikta unsere Stadt aus verschiedenen Perspektiven. Im 12. Teil gehts passend zur aktuellen Auszeichnung Heilbronns mit unserem BUGA Spezial weiter. Das Heilbronner Stadtquartier Neckarbogen hat am 23. April 2021 im Rahmen der Verleihung des Deutschen Städtebaupreises 2020 eine Auszeichnung erhalten. Wir gratulieren herzlich!
In den kommenden vier Wochen erinnern wir mit unserer Fotoparade an das Heilbronner Jahrhundertfest. Heute Teil 2 des Fünfteilers.

mehr lesen

Folge Uns

Mitglieder