42 HEILBRONN

www.42heilbronn.de

Die Zukunft des Programmierens beginnt in Heilbronn

Die revolutionäre Coding School 42 kommt nun endlich nach Deutschland – straight to Heilbronn! Das einmalige Präsenzstudium funktioniert ohne Lehrer, ohne Unterricht, ohne Bücher, ist kostenlos und basiert auf dem Prinzip Peer-to-Peer-Learning. Durch spielerisches projektbasiertes Lernen kann hier 24/7 die gesamte Kreativität entfaltet werden. Diese einzigartige Ausbildung für die Programmierer von Morgen ist für alle ab dem 18. Lebensjahr möglich unabhängig von der Qualifikation. Alles was es braucht, ist das richtige Mindset, Motivation und das Bestehen des Aufnahmeprozesses, der aus einem Online-Logik-Game und einer vierwöchigen Testphase am Campus besteht. Die Coding School wird Anfang 2021 eröffnet.

Bei 42 glauben wir, dass Bildung Spaß machen, ansprechend und für jeden zugänglich sein sollte. Unsere Studierenden übernehmen vom ersten Tag an Verantwortung für ihren Bildungsweg und ihr Bildungstempo und lernen, miteinander zusammenzuarbeiten, um so den maximalen persönlichen Erfolg zu erzielen. Das ist es, was unsere Absolventen auf dem IT-Markt auszeichnet: Sie sind hoch motivierte und verantwortungsbewusste Individuen, kritische Denker, Mitarbeiter und kreative Köpfe.

Lehrer, Kurse, Bücher

%

Prozent kostenlos

1. Network

Die Coding School 42 besteht bereits seit dem Jahr 2013 und hat sich inzwischen zu einem großen weltweiten Netzwerk entwickelt. In Paris wurde die erste Hochschule aufgebaut mit der Vision, eine Programmier-Ausbildung zu schaffen, die eine einzigartige Lernumgebung bietet, in der Studierende genau das Lernen, was der Markt gerade braucht.  Durch Peer-Learning entwickeln die Studierenden unter anderem die wertvolle Fähigkeit, mit anderen Menschen auf Augenhöhe und auf verschiedenen Verständnisebenen zu kommunizieren. Der Lehrplan ist so angelegt, dass er aktuelle und zukünftige Bedürfnisse der Tech-Welt aufgreift. Somit sind die Studierenden langfristig in der Lage, Echtzeit-Fähigkeit am Markt zu entwickeln. Diese philanthropischen Grundüberlegungen haben sich inzwischen zu einem weltweiten Netzwerk mit 31 Hochschulen und 9.000 Studierenden entwickelt. 42 Heilbronn wird der erste Standort in Deutschland sein und öffnet Anfang 2021 die Tore.

Gründungsjahr

Campus

Studis weltweit

2. Curriculum

Unser projektbezogener Lehrplan ist wie ein Spiel aufgebaut, in dem durch die Lösung von Aufgaben sowohl Fähigkeit entwickelt sowie das nächste Level erreicht wird. Diese Projekte werden von Experten sorgfältig ausgearbeitet und gelten im gesamten Netzwerk gleichermaßen.

Alle Studierenden starten am selben Punkt, so dass die gleiche Programmierungsgrundlage geschaffen wird. Nachdem die Grundlagen erlernt wurden, können sich die Studierenden für eine Spezialisierung entscheiden, wie KI, Sicherheit, 3D-Visualisierung oder Kernel-Programmierung. Wer sich noch nicht sicher ist, welches der richtige Weg ist, kann diesen durch das Ausprobieren der einzelnen Disziplinen herausfinden.

3. Grundsätze
PEER LEARNING
Beim Peer Learning interagieren die Studierenden miteinander, um gemeinsam Aufgaben und Problemstellungen zu lösen. Diese Art der Teamarbeit fördert die Fähigkeit des Entwickelns von Problemlösungen, des kritischen Denkens und natürlich auch die Bindung zu anderen Kommilitonen. Hier entstehen neben einem wertvollen Netzwerk auch tolle Freundschaften!

PEER EVALUATIONEN
Das gegenseitige Korrigieren ist ein wichtiger Bestandteil des Lernmodells. Dabei müssen sich die Studierenden auf das Feedback zu ihrer Arbeit verlassen, um Fortschritte zu erzielen. Während dieses Prozesses lernen sie, ihren Code zu verteidigen und gleichzeitig wird durch den Austausch gelernt, wie andere Studierende die Aufgaben angehen.

PROJEKTBASIERTES LERNEN
Anstelle von Klassen oder Kursen haben wir eine zusammenhängende „Galaxie“ von Projekten. An einigen Projekten wird individuell gearbeitet, andere werden in Gruppen mit Gleichaltrigen durchgeführt. Jedes Projekt ist eine Challenge mit einer kurzen Beschreibung der Ziele und Fähigkeiten, die die Studierenden während des gesamten Prozesses erlernen sollten. Bei 42 geht es nicht nur um Sprachen, Algorithmen und Technologien. Wir lehren, wie man lernt – wie man Kreativität, Zusammenarbeit und Problemlösung übt, um verschiedene Herausforderungen anzugehen.

GAMIFICATION
Der akademischer Fortschritt bei 42 wird, wie bei Videospielen, anhand von Erfahrungspunkten angezeigt. Studierende entwickeln ihre Kompetenzen durch jedes der vorgeschlagenen Projekte und erhalten im Austausch dafür Erfahrungen. Jedes abgeschlossene Projekt schaltet das/die nächste(n) Projekt(e) frei; jedes nachfolgende Projekt wird immer umfangreicher und höher belohnt. Diese spielerische Denkweise ermöglicht es, dass das Lernen Spaß macht und gleichzeitig die Leidenschaft, Ausdauer und Motivation der Studierenden gestärkt wird.

DER EIGENE WEG MIT DER EIGENEN GESCHWINDIGKEIT
Das individuelle und flexible Lernmodell ermöglicht den Studierenden, ihre Spezialisierungen zu wählen, ohne von einem Lehrplan oder dem Fortschritt einer Klasse abhängig zu sein. Die Studierenden können genau das Tempo festlegen, das ihnen intellektuell und persönlich am besten entspricht. Kein Weg gleicht dem anderen an der 42.

4. Zulassung

Registrierung auf der Admissions Platform (10 Min)
42 Heilbronn ist für jeden zugänglich, da keine Vorkenntnisse, Programmiererfahrung oder Diploma erforderlich sind. Lediglich das Mindestalter von 18 Jahren muss erreicht sein. Wir glauben, dass jeder lernen kann, zu programmieren – unabhängig von Alter, Geschlecht oder sozialem Hintergrund!

Bestehe das Online Game (2-3 Stunden)
Nach der Registrierung werden zwei Online Games gespielt. Die Spiele sind logikbasiert und werden mindestens zwei Stunden dauern. Pausen sind nicht möglich, deshalb sollten diese an einem ruhigen Ort durchgeführt werden, wo keine Ablenkung erfolgt. Die Spiele müssen eigenständig absolviert werden, da Selbstlernen und Unabhängigkeit für den Erfolg bei der 42 entscheidend sind. Bei erfolgreichem Abschluss der Spiele, erfolgt die Einladung zum Check-In.

Check-in (1 Nachmittag)
Das Check-in ist Teil des Aufnahmeverfahrens und die Chance, ein Gefühl für 42 Heilbronn zu bekommen. Während des Treffens kann mehr über das Programm erfahren werden, man kann die Mitarbeiter treffen und weitere Fragen stellen.

Piscine (4 Wochen coden)
Die Piscine (französisches Wort für Schwimmbecken) ist ein vierwöchiges Intensivtraining auf dem Campus, das einen Vorgeschmack auf unser Programm vermittelt und festlegt, wer eingeschrieben wird. Alle tauchen in die Tiefen der Programmierung ein und lernen dabei, gemeinsam zu schwimmen. Für die Piscine sind keine Vorkenntnisse nötig, nur die Bereitschaft für Offenheit und hard work!

Kick-off (Ca. 3,5-jähriges Studium)
Die Bewerber*innen, die am besten für das intensive Umfeld von 42 geeignet sind und die Piscine erfolgreich abgeschlossen haben, werden das Programm im Mai 2021 beginnen. Bei 42 werden sie zu echten Programmierer*innen, jonglieren jeden Tag mit Code, Projekten und Deadlines.

5. Neugierig?

Hört sich das alles nach der perfekten Lösung für dich an? Folge diesem Link, um zu sehen, wie ein so ein Logik-Online-Test funktionieren könnte. Ca. 10 Min. Online Game:

6. Follow us!

Weitere Informationen finden Sie unter: